Wir haben den „HEICO-Wald“ gepflanzt!

Schon Ende des letzten Jahres haben wir uns in der HEICO Group dazu entschieden, neben unserem sozialen Engagement, auch etwas für die Natur zu tun! Am Thema Nachhaltigkeit kommt heutzutage keiner mehr vorbei – auch kein Unternehmen – und das ist gut so. Unsere Umwelt gilt es zu schützen und zu bewahren, für uns und die Generationen, die noch kommen. Abfallvermeidung, Recycling, Energiesparmaßnahmen, all das kennen wir und versuchen wir als Unternehmen zu forcieren und zu fördern. Diese Maßnahmen sind eher schnell und auch oft eher einfach umzusetzen. Aber gerade die langfristigen Aktionen sind von entscheidender Bedeutung. Mit unserem „HEICO-Wald“ unterstützen wir eine solche langfristige Aktion für Umwelt und Natur!
Nicht nur die Klimaerwärmung, Umweltschäden, Abholzung und Stürme haben den Wäldern in Deutschland zugesetzt, sondern auch ein ganz „kleines“ Problem: Der Borkenkäfer! Wer im Taunus unterwegs ist, kommt an den kahlen Flächen nicht mehr vorbei. Zwar haben auch Stürme ihre Opfer gefordert, aber vorwiegend hat der Borkenkäfer, durch die letzten drei sehr trockenen Jahre, ganze Regionen (vorwiegend mit Tannen und Fichten) vernichtet. Ein gesunder Mischwald mit mehr Laubhölzern soll nun angepflanzt werden, aber das kostet Menge Geld. Um zu helfen haben wir die Kosten für die Aufforstung eines Waldstückes übernommen. Ca. 1.000 Bäume (Hainbuchen und Eichen) werden im Laufe der nächsten Wochen gepflanzt.
Was wir jetzt tun, wird erst in 20-30 Jahren richtig zu sehen sein – unsere Pflanzlinge sind gerade mal 50 – 100 cm groß, aber der Anfang ist gemacht.
Wer mal schauen will, hier der GPS Code: 50.127859, 8.202548

Weitere aktuelle News